Geschichte

Februar 1997:
Rainer Müller und Heinz Pallestrang, die sich über den Beruf kennen gelernt haben, entdecken während einer Weihnachtsfeier Ihre gegenseitige Musikleidenschaft und gründen das Duo Diesel and Dust.
Die Idee war, Coversongs aus rund vier Jahrzehnten nur mittels zweier Gitarren, zweier Stimmen und hin und wieder unter Zuhilfenahme einer Bassgitarre zu interpretieren.
Es folgten einige Auftritte in Vorarlberg und der benachbarten Schweiz.

Frühjahr 2002:
Mit dem Einstieg von Andreas Scheiner wurde das Duo zum Trio. Andy's Gitarrensound, sein Spiel auf dem Bass und der Ukulele gaben den zusätzlichen Kick der bis dahin gefehlt hatte und sorgten für eine große Bereicherung im Sound von D&D.

Jänner 2007:
Ende 2006 machte sich zunehmend Routine bei D&D breit und es war wieder Zeit für eine Veränderung. Da Heinz über eine sehr musikalische Familie verfügt, bot es sich an, seine Nichte Christina - eine wundervolle Sängerin und ausgebildete Flötistin - zu fragen, ob sie sich nicht unserem Team anschließen möchte. Chrissy war sofort begeistert und nach intensiver Probenarbeit gab sie am 22. Februar 2007 ihre Feuertaufe im Nobody in Lustenau. Man kann sagen, das Konzert war ein Meilenstein in der Geschichte von D&D.

Sommer 2009:
Aus sehr persönlichen Gründen hat Chrissy im Sommer 2009 schweren Herzens beschlossen, D&D zu verlassen. Diese Veränderung war natürlich so nicht geplant. Da wir wussten, dass wir für Chrissy keinen gleichwertigen Ersatz finden würden, entschieden wir uns für einen radikalen Break bei D&D. Wir wollten rocken und rollen und dazu fehlte uns definitiv ein Drum! Heinz pflegte noch losen Kontakt zum Drummer seiner ersten Band und er wusste, dieser Drummer war gut UND verfügbar. Also wurde kurzerhand abgestimmt, beschlossen und Gert Zimmermann kontaktiert. Er war sofort von der Idee begeistert und nach einer sehr kurzen Zeit war klar. Wir sind wieder zu viert... nur eben anders... ganz anders........

Der Sound hat sich durch diesen Wechsel natürlich sehr verändert, aber am besten Ihr hört es Euch an.... then the show keeps going on.......